Mit Fürsorge für die Umwelt- wie entstehen die legendären Timberland Premium 6?


Die berühmten gelben Holzfällerschuhe, Modell #10061 – egal wie man sie auch nennt, so ist doch immer klar: die Timberland Premium 6 sind eine wahre Schuhlegende. Menschen in allen Ecken der Welt tragen sie, die Stars lieben sie, die Fans von Qualitätsprodukten und ausgezeichneten amerikanischen Styles schätzen sie. Jedoch stehen sie nicht nur für modischen Look! Gefertigt werden sie mit Hinwendung für das kleinste Detail. Es sind auch Timberland seine eigenen Technologien, welche ihre Produkte so widerstandsfähig machen. Da ist auch endlich eine nachhaltige Produktion am Start, die die Umwelt mit ins Blickfeld nimmt. Ökologie ist dir nicht egal? Erfahre wie die Timberland Premium 6 entstehen und greife zu Schuhen für Menschen, welche bewusst leben möchten.

Ledern, wasserdicht… unzerstörbar


Es begann mit einer eigenen Technologielösung, die den Schaft mit der Sohle verbindet. Ausgearbeitet wurde sie von Nathan Swartz –einem Schuhmacher mit außergewöhnlichen Träumen- und Begründer der Firma Timberland. Seine Ambition war die Herstellung von Schuhen für die hart arbeitenden Menschen in New England. Er begann die Arbeit an einer innovativen Technik, welche eine komplett wasserdichte Schuhkonstruktion zum Ziel hatte. Dieses Werk wurde von seinem Sohn Sidney weitergeführt. Dieser präsentierte den Mitarbeitern des Familienunternehmens Swartz ein für sie bestimmtes, grundsolides und wasserdichtes Modell. Es hatte Jahre gedauert diesen Entwurf zu kreieren, aber als er dann da war erwies er sich als nahezu perfekt. Dinge die aus Leidenschaft und vom wirklichen Leben inspiriert geschaffen werden, haben einen großen Vorteil gegenüber den anderen Produkten und das ist: Authentizität.

Unverändert ausgezeichnet


Ist dir bekannt, dass der Produktionsprozess der Premium 6 seit fast 40. Jahren größtenteils unverändert geblieben ist? Die Schlüsselelemente der Holzfällerschuhe bleiben auch die gleichen. Zuerst: der aus gelbem, wasserdichten Nubuk gearbeitete Schaft, welcher mit höchster Präzision zusammengenäht wird…damit er sich perfekt an den Fuß anschmieden kann. Obwohl die #10061 heute nicht mehr per Hand endgefertigt werden, bleibt der Faktor Mensch ein zentrales Element bei ihrer Produktion. Jeder Schritt der Entstehung wird durch qualifizierte Mitarbeiter kontrolliert. Die Lederstücke werden von Fachpersonal auf minimalste Defekte hin gecheckt. Der Großteil des bei Timberland verarbeiteten Leders kommt aus der Dominikanischen Republik und aus Mexiko. Die Gerbung gehört der Gruppe LWG (Leather Working Group – einem Zusammenschluss an lederverarbeiteten Betrieben) an. Es wird also darauf geachtet, dass die Prozesse völlig transparent ablaufen und die Produktion auf die Umweltfolgen hin kontrolliert wird.

In Fürsorge um deinen Komfort


Hochwertiges Leder ist jedoch nicht das einzige Element welches auf die Qualität der Schuhe von Timberland Einfluss hat. Was kommt als noch hinzu? Vierfachvernahtung zum Beispiel - sie sorgt für außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit und verstärkt die Konstruktion. So wird auch der Fäulnis, Schimmelbildung und weiteren äußeren Umständen besser getrotzt. Die soliden Messingösen bieten Rost keine Chance und sind ein weiterer Grund dafür, warum die Premium 6 dir Jahre dienen werden.TeslanTR_Schnürsenkel sind mit die widerstandsfähigsten ihrer Art auf der Welt und kommen zu 100% aus wiederverwerteten Materialien. Das Innenisolationsmaterial PrimaLoft ECO (Kunstfasern) besteht (Minimum) zu 50% aus recyl. Plastikflaschen. Und nicht zuletzt die berühmten, honigfarbenen Sohlen. Sie sind dick, ausgezeichnet ausgearbeitet und so nahtlos mit dem Schaft verbunden garantieren sie absolute Wasserdichtigkeit.

Der gelbe Schuh verändert die Welt


Die Umwelt besitzt für die amerikanische Marke mit dem Baumlogo einen hohen Stellenwert. Timberland schätzt die Umgebung, in der seine Fertigungsstätten angesiedelt sind. In tiefem Verantwortungsgefühl für die lokale Umwelt und den Erhalt des Ökosystems wird bei der Herstellung viel auf Green Technology gesetzt. Mit jedem Paar verkaufter Schuhe pflanzt man auch einen Baum. Seit 1992 wird ein Programm mit dem Namen Path of Service geführt. So dürfen die Mitarbeiter von Timberland 40 bezahlte Arbeitsstunden für caritative Zwecke und für den Umweltschutz einsetzen. In diesem Rahmen haben sie zum Beispiel schon Bäume in der Horiginwüste (Mongolei) gepflanzt und sich für die Auffrischung des öffentlichen Raumes in der Bronx engagiert. Und alles fing mit dem gelben Schuh an, der bis heute ein Symbol für Produkte ist, die auch in Fürsorge um anderes entstehen. Du schätzt Schuhe mit Geschichte, die nicht zufällig entstanden sind? Es liegt dir was daran, dass die Elemente in deiner Garderobe nicht per Zufall dort gelandet sind? Oder möchtest du vielleicht einfach das gute Gefühl haben, dass die Schuhe deiner Wahl aus hervorragenden Materialien besten und dir viele Jahre lang dienen werden? Kümmere dich um dich selbst und um andere und setze auf die Timberland Premium 6. Und wisse: deine Wahl wird die richtige sein. Sichte das Angebot der kultigen Holzfällerschuhe bei Sizeer.

Um deine Präferenzen kennen zu lernen und dir die Suche auf unserer Seite zu erleichtern, verwenden wir Cookies. Wenn du weiter auf unserer Seite bleibst, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr über Cookies und ihren Verwendungszweck kannst du hier erfahren

OK, ich verstehe
×
[script]$(document).ready(function() { /* MP - Bug ENPSUP-12079 */ $('#js-header').mouseenter(function() { $('.zoomContainer').css('z-index', '0'); }); $('#js-header').mouseleave(function() { $('.zoomContainer').css('z-index', '100'); });});[/script]