Die Geschichte von Converse

Converse sind die berühmtesten Sneakers auf der ganzen Welt. Auf deren einzigartiger Stilistik basieren Tausende Marken, jedoch nur diese, mit dem charakteristischen Logo, sind die Einzige in ihrer Art. Wie ist es gelungen Converse auf den Gipfel der Weltmode zu klettern?

Fakten über Converse

1908

Marques Mills Converse beginnt seine Tätigkeit im Vulkanisierbetrieb. Er produziert Reifen. Damals konnte keiner wissen, dass seine Leidenschaft zum Gummi sich in echtes Schuhphänomen verändert.

1918

Converse verändert sein Unternehmen und entwirft Schuhe, die von dem Basketball inspiriert wurden, jedoch er hat keine klare Vorstellung, wie das alles aussehen soll. Eins ist sicher - die Verwendung einer vulkanisierten Sohle.

Weiße Converse

1928

Bei Converse erscheint ein Basketballspieler - Chuck Taylor, der seine Sportart liebt und davon träumt, seine Leidenschaft auf der ganzen Welt zu verbreitern. Taylor hat so sehr an das Projekt geglaubt, dass er sich dem Herstellungsprozess angeschlossen hat und alles mögliche macht, damit die einzigartigen Sneakers zu den meist gekauften Basketballschuhen werden.

1938

Immer mehr Baskteballspieler interessierten sich mit den Converse Schuhen. Diesem Kreis hat sich Jack Purcell, berühmter Badminton-Spieler, angeschlossen.

graue Converse

1938 - 1948

Während des II. Weltktriegs verändert die Converse Marke diametral die Richtung ihrer Tätigkeit. Sie ist die Antwort auf die Bedürfnisse des Militärs und produziert verschiedene Austattung für Piloten und Soldaten. Es sind nicht nur Schuhe, aber auch Anorake.


Converse Schuhe

60er Jahre

Die goldene Dekade von den ikonischen Converse Sneakers! Die Schuhe sind zurück auf das Produktionsband gekommen, um diesmal das Angebot um neue Farbvarianten zu verbreitern. An den Schuhen waren nicht nur Sportler, aber auch Musikstars interessiert. Man hat festgestellt, dass die Schuhe ideal mit Jeans und Lederjacke zusammenpassen. So erscheinte eine Mode, die bis heute regiert.

1968

Auf dem Markt erscheint ein ganz neues Modell von den Converse Chuck Taylor Schuhen, hergestellt aus festem Wildleder mit einem charakteristischen Stern auf dem Schaft. Es stellte sich heraus, dass diese Schuhe zum weiteren Verkaufshit wurden!

1976

Nach dem großen Erfolg von den Converse Schuhen aus Wildleder, kam die Zeit auf einen neuen Hit im Angebot der Firma. Ihren Debüt haben die Converse Pro Leather Schuhe, die aus hochqualitativem Leder geschneidert wurden und ab diesem Moment wurden Converse zu ganzjährigen Schuhen!


110 Jahre Converse

80er und 90er Jahre

Die Converse Schuhe, die für Basketballspieler entworfen wurden, wurden wieder zu einer Inspiration von Jugendsubkulturen. In diesem Schuhen haben sich einst Rock’n’Roll-Fans verliebt und in den 80er kam die Zeit auf Punks. Bis heute knüpfen viele Menschen die Converse Chuck Taylor Schuhe genau an diese Gruppe an.

2001

Die Converse Firma meldete unerwartet einen Konkurs an, jedoch wird sie von einem anderen Schuchgiganten - Nike, gekauft. Das Unternehmen war 305 Millionen Dollar wert.

Converse sneakers
Weiße Converse

2014

Die Fortsetzung der Converse Mission kommt den Spezialisten von Nike sehr gut zurecht. Man spricht über jährliche Gewinne von über zwei Milliarden Dollar. Schuhe, die einst von Bastekballspielern, Rock’n’Roll-Fans und Punks getragen wurden, wurden zum Synonym für Popkultur und für den Straßenstil. Heute finden wir die Converse Schuhe im Schrank von jedem Fan der Straßenmode - sowohl bei einem Hollywood Star, als auch einer stilvollen Pariserin! Die Converse tragen wir heute mit Jeans, Sportstylings und Kleidern.


[script]var $animation_elements = jQuery('.animacja');var $window = jQuery(window);function sprawdz_widok() { var window_height = $window.height(); var window_top_position = $window.scrollTop(); var window_bottom_position = (window_top_position + window_height); $.each($animation_elements, function() { var $element = jQuery(this); var element_height = $element.outerHeight(); var element_top_position = $element.offset().top; var element_bottom_position = (element_top_position + element_height); if ((element_bottom_position >= window_top_position) && (element_top_position <= window_bottom_position)) { $element.addClass('widok'); } else { $element.removeClass('widok'); } });}$window.on('scroll resize', sprawdz_widok);$window.trigger('scroll');[/script]

Um deine Präferenzen kennen zu lernen und dir die Suche auf unserer Seite zu erleichtern, verwenden wir Cookies. Wenn du weiter auf unserer Seite bleibst, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr über Cookies und ihren Verwendungszweck kannst du hier erfahren

OK, ich verstehe
×
[script]$(document).ready(function() { /* MP - Bug ENPSUP-12079 */ $('#js-header').mouseenter(function() { $('.zoomContainer').css('z-index', '0'); }); $('#js-header').mouseleave(function() { $('.zoomContainer').css('z-index', '100'); });});[/script]